Heike Kurz - Hundeschule Mühlacker, Ötisheim, Pforzheim
17110
page,page-id-17110,page-child,parent-pageid-17106,page-template-default,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode-title-hidden,side_area_uncovered_from_content,columns-3,qode-child-theme-ver-1.0.1433362674,qode-theme-ver-9.1.3,wpb-js-composer js-comp-ver-4.3.5,vc_responsive

Mein Weg zur Hundetrainerin

 

Ayka_DOGSJOBSeit 2003 gehört Ayka zu unserer Familie. Sie ist eine kastrierte Labrador Hündin, die wir nach sorgfältiger Rasse- und Züchterauswahl als Welpe bekamen und war unser erster Hund. Recht selbstsicher und von freundlichem Charakter hat sie sich problemlos ins Familienrudel (mit Ehemann und zwei Söhnen) integrieren lassen. Sie liebt Schwimmen, Dummies apportieren und Mantrailing.

 

Enzo_DOGSJOB2008 ergänzten wir das Rudel um Enzo, einen unkastrierten Curly Coated Retriever, der ebenfalls als Welpe in unser Haus kam. Die Integration und Ausbildung stellte uns – und insbesondere mich – vor völlig neue Herausforderungen. In dieser Zeit lernte ich viele Hundeschulen und Hundetrainer mit unterschiedlichsten Ausbildungsansätzen kennen. Dank Enzo verfüge ich mittlerweile über eine umfangreiche fachliche Bibliothek zum Thema Mensch und Hund.

 

Die nicht immer positiven Erfahrungen bestärkten mich, ein Konzept für eine eigene Hundeschule mit Herz und Verstand zu entwickeln. Der Schwerpunkt meines Interesses gilt dabei der Verhaltensberatung, der hiervon abgeleiteten Entwicklung eines individuellen umsetzbaren Trainings für Mensch und Hund sowie der artgerechten freudestiftenden Beschäftigung von Hunden insbesondere durch Mantrailing. Meine Entwicklung zur Hundetrainerin für Problemhunde können Sie meiner nachfolgenden Vita entnehmen. Mein Angebot richtet sich an Hundehalter im Großraum Pforzheim, Karlsruhe, im Enzkreis und am Standort in Ötisheim.

Ausbildung und Werdegang im Zeitraum 2010 – 2016

Tabellarische Darstellung

– Klicken Sie auf eine Jahreszahl, um mehr über meinen Werdegang zu erfahren –

2016

2015

  • 11.-13. September: Mantrailing-Trainer-Seminar bei “Finderwille” mit Nina und Rüdiger Orth in Metternich
  • 27.-29. März: Mantrailing Seminar in Zürich-Wohlen/Schweiz mit Andreas Ebert und Thomas Batz von German Mantrailing Association e.V.
  •  26.-30. Januar: “Trainerwoche Praxis” im Hundezentrum Baumann, Nichel (bei Berlin) mit Thomas Baumann

2014

  • Erteilung der Erlaubnis nach § 11 Abs. 1 Nr. 8 f) Tierschutzgesetz durch das Landratsamt Enzkreis Verbraucherschutz und Veterinäramt mit Bescheid vom 18. Dezember 2014
  • 21.-23. März: “INBTI Mantrailing-Seminar” mit Kevin John Kocher, Frank Kania und Andreas Ebert in Bad Waldsee und Umgebung
  • 11.-13. Februar: “Arbeiten mit aggressiven und verhaltensauffälligen Hunden” mit Perdita Lübbe-Scheuermann im Tierheim in Viernheim

2013

  • 22.-24. November: INBTI Mantrailing-Workshop mit Instructor Andreas Ebert  im Raum Worms (International Bloodhound Training Institute Europe)
  • 29. Oktober: Tages-Workshop “Körpersprachliches Longieren” mit Sami El Ayachi (Veranstalter: Hunde-Akademie Perdita Lübbe).
  • 25.-27. Oktober: Teilnahme am 1. Hundesymposium Berlin mit 160 Teilnehmer und namhaften Dozenten aus der Fachwelt
  • 1.-2. Oktober 2013: Trainerseminar “Verhaltensauffällige Hunde” (Theorie und Praxis) mit PD Dr. Udo Gansloßer und Uwe Friedrich in Löffingen
  • 1.-5. Juli: Praktikumswoche Herdenschutzhunde bei Angelika Lanzerath, Hundefarm Eifel (bei Bad Münstereifel)
  • 7.-9. Juni: Mantrailing-Seminar in Bobenheim am Berg (Rheinland-Pfalz) mit Christiane Liebeck von Mantrailing-Liebeck
  • 18.-20. Mai: Mantrailing-Seminar in Aalen mit Ursula und Marcel Maierhofer von Mantrailing24
  • 19.-21. April: Mantrailing-Seminar in Sindelfingen mit Gabriella Trautmann Zenoni von Mantrailing Europe (CH)

2012

  • 01.12.: Gründung von „DOGS JOB – Sinnvolle Aufgaben für Hunde“ 
  • „Umgang mit Problemhunden in der Praxis in der Ein- und Mehrhundehaltung“ – Praktikumswoche bei Thomas Baumann, Nichel (bei Berlin)
  • Mantrailing-Seminar bei Armin Biedermann (German Bloodhound Mantrailing Association GBMA) mit österreichischen Lawinenhunden
  • „Finden statt Suchen“ – Mantrailing, Das Seminar zum Buch, bei Armin und Tanja Schweda, Hof

2012/2011

  • Professionelle Hundetrainer-Ausbildung (theoretisch/praktisch), Canisland, Bühl
    (280 Unterrichtsstunden, 144 Stunden Selbststudium)
  • Dozent/innen:
    Dr. Michael Bürkle, Annette Deck, Christof Dühnen, PD Dr. Udo Gansloßer (Universität Greifswald), Stephan Kurz, Sabine Padberg, Cornelia Raßler, Tanja Rose, Ilka Sprissler, Evi Störk, Marion Wagner
  • Ausbildungsinhalte:
    Theorie und Praxis – Tierpsychologie – Welpen und Junghunde – Trainingsmethoden – Einsatz von Hilfsmitteln – Problemverhalten und Verhaltensstörungen -Verhaltenstherapeutische Methodik – Einsatz von Bachblüten – Hund und Krankheit – Ernährung – Der Mensch – Führen einer Hundeschule

2011

  • Seminar „Rassehunde im Training“ –  PD Dr. Udo Gansloßer, Universität Greifswald

2010

  • Seminar „Leinenführigkeit“ in Bühl – Canisland, Sabine Padberg
  • Wochenseminar in Tirschenreuth „Amichien Bonding“ nach Jan Fernnell
    Referentin: Helga Elara Freda